top of page
droppedImage copie.jpg

In Bezug auf.

Geschichte.

Roland Baptiste ist seit über 25 Jahren Graveur.

 

  Von Anfang an hat er nie aufgehört, seine Arbeit zu perfektionieren, um seine Kunst auf höchstem Niveau zu beherrschen.

Ursprünglich aus der Stadt Lüttich in Belgien stammend und Sohn eines Graveurs, war seine Arbeit angesichts der Büchsenmachervergangenheit dieser Stadt natürlich auf das Gravieren von Jagdwaffen ausgerichtet.

Seine Ausführungsqualität führt ihn dazu, für die größten Marken in diesem Bereich auf der ganzen Welt zu arbeiten, vor allem in England, wo sich die prestigeträchtigsten und historischsten Häuser versammeln.

Sein Wunsch, seine Meinungsfreiheit und seine Kreativität zu bewahren, führte dazu, dass er sich den Zwängen der Massenproduktion, manchmal für bekannte Marken, widersetzte.  

 

Seit seiner Jugend begeistert sich R.Baptiste für Uhren und hat immer ein Auge darauf geworfen

die Uhrenindustrie.

Die Akribie und die Präzision der Ausführung sind Eigenschaften, die das Handwerk des Uhrmachers und das des Graveurs im Sinne von R.Baptiste teilen.

Die Idee, eine Uhr zu machen, wird von Jahr zu Jahr klarer...

Bewahrer des Know-hows.

Für R. Baptiste ist es an der Zeit zu handeln. Seit vielen Jahren dominiert die maschinelle Arbeit dermaßen, dass weniger geübte Laien nicht mehr zwischen Maschine und Hand zu unterscheiden wissen.

Zugegeben, die Maschine kann einen perfekten Job machen, aber diese Perfektion liefert ein Rendering, das kalt und seelenlos ist, und das merkt man!

Das Konzept.

"Originalität muss in Ordnung sein, darf aber nicht übertrieben oder protzig sein".

R. Baptiste möchte „Werkstattgerüche“ in seinen Kreationen bewahren.

Sie müssen einen Platz zum Gravieren haben und erkennbar sein.

Die einzigartigen und personalisierten Seiten werden wesentlich sein! Es ist notwendig, die Liebhaber schöner Objekte zu berühren und im Wesentlichen die Liebe zur schönen Arbeit durch das Know-how jedes Handwerkers zu teilen, der an seiner Realisierung beteiligt ist.

bottom of page